Aktien

Eine Einschätzung des weltweiten Wachstums von themenorientierten Aktienanlagen

  • 25 Juni 2021
  • 5 Minuten zum Lesen

Portfolios überdenken

In den letzten zehn Jahren haben themenorientierte Aktienanlagen an Dynamik gewonnen, weil immer mehr Investoren nach neuen Wegen suchen, langfristige Wachstumsfaktoren zu nutzen, die die Veränderungen unserer Welt maßgeblich bestimmen.
 

Die Zusammenstellung von Portfolios auf Grundlage von Unternehmen, die von langfristigen wirtschaftlichen, politischen oder gesellschaftlichen Verschiebungen profitieren, gewinnt an Bedeutung – nicht nur, um den Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden. Auch die Art, wie wir leben und arbeiten, hat sich verändert. Und dadurch entstehen Chancen, die es zu erkennen gilt.

Aus unserer Sicht sind Themenanlagen keine Nische mehr. Auf sie entfielen fast 40% des Nettoumsatzes mit Aktienfonds seit 2017. Seit 2018 ist das in Themenfonds verwaltete Vermögen um 37% p.a. gestiegen. Während der COVID-19-Pandemie lag das Wachstum bei 77%.*

In unserem aktuellen Whitepaper untersuchen wir die Entwicklung von Themenanlagen, um zu zeigen, wie sich diese Strategien in ein Portfolio einfügen und welche Auswirkungen dieser alternative Aktieninvestmentansatz auf die Portfoliokonstruktion hat.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Themenorientierte Aktienanlagen könnten an Einfluss gewinnen und dem Denken und Investieren von Investmentexperten und ihren Kunden eine neue Richtung geben.
  • Themenanlagen mögen wie eine Modeerscheinung wirken, aber aus unserer Sicht steigt die Nachfrage nach ihnen dauerhaft – aufgrund fundamentaler und fundierter Veränderungen, die längere Zeit anhalten werden.
  • Themenstrategien lassen sich fünf großen Kategorien zuordnen:  Nachhaltigkeit, innovative Technologien, neue Konsummuster, gesünderes Leben und Multi-Themen.
  • Themen-Aktienfonds haben während der COVID-19-Pandemie ihre Stabilität unter Beweis gestellt und konnten anders als viele andere Arten von Fonds auch in Marktabschwüngen Mittelzuflüsse verbuchen.

Wie schätzen unsere Investmentexperten Themenanlagen ein?

„Wir sind überzeugt, dass Themenstrategien Investoren helfen können, ihre Portfolios zukunftstauglich zu machen, weil man mit ihnen Unternehmen erkennt, die von langfristigen Veränderungen profitieren dürften. Mit einem Themenansatz können Investoren vermutlich die künftige Entwicklung von Unternehmen besser einschätzen, statt auf kurzfristige Konjunkturereignisse oder Kapitalflüsse zu setzen, die nur schwer langfristig prognostizierbar sind.“

Mark Hargraves, Global Head of Framlington Equities

„Das internationale Umfeld verändert sich schnell, und Themenstrategien spielen in Investorenportfolios eine immer wichtigere Rolle. Wir sind überzeugt, dass Unternehmen aus bestimmten Themenbereichen stärker wachsen werden als der Gesamtmarkt. Hinzu kommt, dass Themenstrategien in der Regel nur wenig Überschneidungen mit traditionellen Aktienindizes haben. Themenstrategien lassen sich als Aktien-Kerninvestment einsetzen oder auch ergänzend zu aktiven Regionen- oder Sektorfonds – als zusätzliches Instrument für mehr Diversifikation und Wachstum.“

Tom Riley, Head of Global Thematic Strategies

* Broadridge Thematics Analysis 2021.

Den kompletten Artikel herunterladen
Den kompletten Artikel herunterladen (830.36 KB)
Are you a financial advisor, institutional, or other professional investor?

This section is for professional investors only. You need to confirm that you have the required investment knowledge and experience to view this content. This includes understanding the risks associated with investment products, and any other required qualifications according to the rules of your jurisdiction.

    Rechtliche Hinweise

    Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument. Die im vorliegenden Dokument enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Fondsanteilen oder zur Inanspruchnahme einer Dienstleistung dar. Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“), sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Auf der alleinigen Grundlage dieses Dokuments dürfen keine Anlage- oder sonstigen Entscheidungen gefällt werden. 

    Die in diesem Dokument von AXA IM DE zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Die genannten Angaben können jederzeit ohne Hinweis geändert werden und können infolge vereinfachter Darstellungen subjektiv sein. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernehmen AXA IM DE für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn nur solche Daten verwendet werden, die als zuverlässig erachtet werden. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird von AXA IM DE nicht übernommen.

    Unternehmenserfolge und Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage können steigen und fallen und werden nicht garantiert.