Investment Institute
Governance

Achtung Gefälle: Was Investoren für eine faire und wettbewerbsfähige Führungskräfte- vergütung tun können

  • 22 November 2023 (10 Minuten Lesezeit)

Im Überblick:

  • Die Führungskräftevergütung und ihr großer Abstand zu den Durchschnittsgehältern sind ein häufig diskutiertes und strittiges Thema
  • Aus unserer Sicht sollten sich Investoren für fairere Vergütungsstrukturen einsetzen, beispielsweise für alternative Leistungsanreize und Transparenz
  • Ein geringeres Vergütungsgefälle kann gut für die Gesellschaft, die Investoren und das Wirtschaftswachstum insgesamt sein

Über die Führungskräftevergütung lässt heftig streiten. Dieses Jahr hat das Thema erneut Aufmerksamkeit erregt, weil einige Vergütungsausschüsse „inflationsangepasste“ Vergütungspakete verabschiedet haben.  Gerechtfertigt wurden sie häufig damit, dass es etwas aufzuholen gab, nachdem die Pandemie die Unternehmensfinanzen belastet hatte. Manchmal verwies man als Begründung auch auf außergewöhnlich hohe Unternehmensgewinne.

In manchen Fällen sind Gehaltserhöhungen gerechtfertigt, aber wenn den meisten Mitarbeiter weniger starke Steigerungen zugesprochen werden, oder deren Erhöhungen noch nicht einmal die Inflation ausgleichen, müssen wir Investoren uns bei den Unternehmen mit einbringen.

Verantwortungsbewusste Investoren sollten bei ihren Entscheidungen den Umgang mit den Anforderungen aller Interessengruppen berücksichtigen und sich bei Unternehmen zum Thema Führungskräftevergütung und Gehaltsgefälle engagieren. Beispielsweise können sie fragen, was getan wurde, um die Mitarbeiter aus den niedrigsten Lohngruppen zu unterstützen. Das können Einmalzahlungen sein oder die Entscheidung, den am schlechtesten bezahlten Mitarbeitern die höchsten Lohnerhöhungen zu gewähren.

Einige Unternehmen haben großen Investoren vorgeworfen, mit ihrem Engagement und ihren Drohungen, Vergütungspakte abzulehnen, die Abwanderung von Kompetenz zu fördern.1  Berichten zufolge seien britische Unternehmen gegenüber ihren US-Wettbewerbern ins Hintertreffen geraten, weil sie ihre Führungskräfte deutlich schlechter bezahlen.2

Wir sind der Meinung, dass sich Investoren für fairere Vergütungsstrukturen einsetzen sollten, weil Ungleichheit negative Folgen für die Gesellschaft haben, die Stabilität gefährden und das Wirtschaftswachstum bremsen kann. In den schwierigen Zeiten mit einer hohen Inflation – vor allem der Energie- und Nahrungsmittelpreise –, die zu einer Lebenskostenkrise geführt hat, ist dies vielleicht besonders wichtig, Das gilt vor allem in Ländern wie Großbritannien, wo es weniger Schutzmechanismen gibt als in Kontinentaleuropa.

In diesem Artikel befassen wir uns mit mehreren Aspekten dieses Themas:

  • Warum ist ein steileres Gehaltsgefälle zwischen Mitarbeitern und Führungskräften ein Risiko für Investoren und Unternehmen?
  • Wie können Investoren und Unternehmen gemeinsam die Vergütungsstrukturen fairer machen?
  • 4oCeV2UgbmVlZCBhIGNvbnN0cnVjdGl2ZSBkaXNjdXNzaW9uIG9uIHRoZSBVS+KAmXMgYXBwcm9hY2ggdG8gZXhlY3V0aXZlIGNvbXBlbnNhdGlvbuKAnCwgSnVsaWEgSG9nZ2V0dCwgTG9uZG9uIFN0b2NrIEV4Y2hhbmdl
  • R3Jvd2luZyBDRU8gUGF5IEdhcCBHaXZlcyBOZXcgWW9yayBhbiBFeHRyYSBFZGdlIE92ZXIgTG9uZG9uIOKAkyBXYWxsIFN0cmVldCBKb3VybmFs
Achtung Gefälle: Was Investoren für eine faire und wettbewerbsfähige Führungskräfte- vergütung tun können
Vollständigen Artikel herunterladen (EN) (319.11 KB)

Ähnliche Artikel

Governance

Die Abstimmungsgrundsätze von AXA IM: Fünf wichtige Fragen

  • von Clémence Humeau
  • 13 April 2022 (5 Minuten Lesezeit)
Governance

COVID-19 und der Datenschutz: Risiken und Chancen

  • von Théo Kotula
  • 20 Januar 2021 (5 Minuten Lesezeit)
Soziales

Humankosten der Energiewende: Was ist das, und wie kann man sie mindern?

  • von Virginie Derue
  • 12 Juli 2023 (15 Minuten Lesezeit)

    Rechtliche Hinweise

    Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar.

    Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“), sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein.

    Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu diesen ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet.

    Die in diesem Dokument von AXA IM DE zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Die genannten Angaben können jederzeit ohne Hinweis geändert werden und können infolge vereinfachter Darstellungen subjektiv sein. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernehmen AXA IM DE für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn nur solche Daten verwendet werden, die als zuverlässig erachtet werden.

    Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert.

    Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert.