Produkt News

AXA IM legt Metaverse-Fonds auf

  • 13 April 2022 (3 Minuten zum Lesen)

  • AXA Investment Managers (AXA IM) legt den AXA WF Metaverse-Fonds auf, der in Unternehmen investieren soll, die an der Verschmelzung der virtuellen und der physischen Welt beteiligt sind.
  • Der neue Fonds wird von Pauline Llandric verwaltet und ergänzt die themenbasierte Fondspalette von AXA IM, insbesondere die bestehenden Strategien Robotech und Digital Economy.
  • Einstufung als Artikel 8-Produkt gemäß der EU-Offenlegungsverordnung (SFDR)1 .

AXA Investment Managers hat den AXA WF Metaverse Fonds aufgelegt. Der Fonds soll in Unternehmen investieren, die die digitale und physische Welt zusammenbringen. Als Teil der Themenfondspalette von AXA IM2 wird er in aufstrebende Metaverse-Wachstumschancen in einer sich schnell entwickelnden Wirtschaft investieren.

Die global ausgerichtete Strategie wird als aktiv verwalteter Multi-Cap-Aktienfonds mit langfristigen Wachstumschancen ausgestaltet, welche sich durch das Metaverse sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländern ergeben. Hierbei kommt die langjährige Expertise von AXA IM im Bereich innovativer Technologien zum Tragen.

Um ein Engagement in langfristige Trends zu ermöglichen, die eine Diversifizierung entlang der sich ändernden Marktbedingungen erlauben, wird in folgende zentrale Teilbereiche investiert:

  • Gaming – Weitgehend als erster Baustein des Metaverse anerkannt und bietet eine Möglichkeit, endlose Welten zu erkunden, personalisierte Erfahrungen zu schaffen und gleichzeitig mit einer großen Anzahl von Spielern zu interagieren.
  • Social – Grundlage des Metaverse sind Plattformen, die die Erstellung von Inhalten, die laufende Pflege von Live-Erlebnissen, Benutzeroberflächen und soziale Interaktionen ermöglichen.
  • Working – Es wird erwartet, dass das produzierende Gewerbe einen großen Teil des Metaverse-Marktes ausmachen wird. Immer anspruchsvollere Funktionen ermöglichen es Spezialisten, leistungsstarke 3D-Echtzeitsimulationen oder "digitale Zwillinge" zu entwerfen und zu simulieren. Auch für Büroangestellte bietet das Metaverse aufregende Möglichkeiten für eine gemeinschaftlichere und immersivere Arbeitsumgebung.
  • Enabling – Bestimmte Wegbereiter werden der Schlüssel sein, um das Entwicklungstempo für das Metaverse zu bestimmen. Dazu zählen Sektoren wie Halbleiter, technologische Infrastruktur, Cybersicherheit und Payment.

Pauline Llandric, Fondsmanagerin des AXA WF Metaverse Fonds, kommentiert: "Wir befinden uns in der Anfangsphase eines langfristigen Trends, der schnell wächst. Wir glauben, dass es in diesem Bereich eine breite Palette von globalen Unternehmen und Chancen gibt. Revolutionäre, bahnbrechende Fortschritte in der Technologie haben die Art und Weise verändert, wie wir leben, uns unterhalten, arbeiten und Geschäfte machen. Das Metaverse ist die Verschmelzung der virtuellen und der physischen Welt, in der immer mehr Technologie in den Alltag einfließt und in der die Evolution des Internets Menschen, Orte und Dinge miteinander verbindet.“

Derzeit besteht das Metaverse-Universum aus rund 250 Aktien. AXA IM wird auf Grundlage eines fundierten Research- und Aktienauswahlprozesses 40-60 Titel auswählen, die als am relevantesten erachtet werden. Der Fonds wird von Pauline Llandric zusammen mit den Fondsmanagern Tom Riley und Jeremy Gleeson verwaltet, die bei AXA IM die Strategien Robotech und Digital Economy leiten.

Mark Hargraves, Global Head of AXA IM Equity, fügt hinzu: "Wir glauben, dass AXA IM einer der ersten aktiven Themeninvestoren im Bereich Metaverse ist, wobei diese Fondsauflegung auf unserer langjährigen Erfahrung mit langfristigen themenbezogenen Investitionen aufbaut. Das Metaverse ist eine wachsende und greifbare Anlagechance, die von realen Unternehmen mit dem Potenzial für jährliches starkes Wachstum in den nächsten zehn Jahren angetrieben wird. Mit einem globalen Kundenstamm erwarten wir, dass immer mehr Unternehmen aus neuen Sektoren – wie dem Gesundheitswesen und dem Finanzsektor – hinzukommen werden, da die Fähigkeiten zunehmen, um die vielversprechenden Investitionsmöglichkeiten in diesem Bereich zu stärken."

Der Fonds ist bzw. wird registriert und steht Anlegern in Deutschland und Österreich, sowie im Vereinigten Königreich, Frankreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Finnland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Schweden Portugal und Singapur zur Verfügung.

 


Der Wert der Anlagen kann sowohl steigen als auch fallen, und Sie erhalten möglicherweise nicht den gesamten investierten Betrag zurück.

Risiken

Marktrisiko: Risiko der Schwankung des Nettoinventarwerts während der Laufzeit des Teilfonds aufgrund von Marktbewegungen (Volatilität der Vermögenspreise, Ausweitung der Spreads) im Allgemeinen oder auf bestimmten Märkten.

Liquiditätsrisiko: Risiko eines niedrigen Liquiditätsniveaus unter bestimmten Marktbedingungen, das dazu führen könnte, dass der Teilfonds Schwierigkeiten bei der Bewertung, dem Kauf oder Verkauf aller/eines Teils seiner Vermögenswerte hat, was sich möglicherweise auf seinen Nettoinventarwert auswirkt.

Kreditrisiko: Risiko, dass Emittenten von im Fonds gehaltenen Schuldtiteln ihren Verpflichtungen nicht nachkommen oder ihre Bonität herabgestuft wird, was zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts führt.

 

Über Pauline Llandric

Pauline ist leitende Portfoliomanagerin für die Metaverse-Strategie und Portfoliomanagerin für mehrere technologiebezogene Fonds/Mandate. Zuvor war Pauline als Senior Investment Research Analyst im Investment Analytics Team tätig und konzentrierte sich auf Portfolio Engineering, Investment Research und Risikoanalyse bei AXA IM. Pauline begann ihre Investmentkarriere im September 2008 als quantitative Analystin bei AXA IM.
Sie schloss 2007 ihr Studium des Wirtschaftsingenieurwesens am INP Toulouse ab und erwarb 2008 einen Master-Abschluss in Finanzwissenschaften an der Universität Paris-Dauphine. Pauline ist CFA-Charterholder.

AXA IMs Ansatz für Impact Investing

AXA IM verwaltet eine Vielzahl von Impact-Strategien, die von Private-Equity-Anlagen über grüne und soziale Anleihen bis hin zu börsennotierten Aktien und Anleihen reichen und Lösungen für Themen wie Gesundheitsversorgung, Klimawandel und Artenvielfalt bieten sollen.
Das Impact-Angebot von AXA IM ist das am stärksten fokussierte Angebot für verantwortungsbewusstes Investieren, mit Produkten, die speziell darauf ausgerichtet sind, einen direkten, messbaren und positiven Einfluss auf die Gesellschaft und/oder die Umwelt zu haben. Diese Strategien berichten über definitive und messbare Daten anhand von Impact-KPIs, wie z.B. den CO2-Fußabdruck oder die Verbesserung der Lebensqualität, und jede Strategie zielt auf ein oder mehrere UN-SDGs ab. Diese Strategien verpflichten sich gleichzeitig, Renditen zu erzielen, indem sie die Schlüsselthemen der Nachhaltigkeitsökonomie nutzen.
Per September 2021 verwaltete AXA IM rund drei Milliarden Euro an Vermögenswerten in dieser Kategorie.
Weitere Informationen über den Ansatz von AXA IM für Impact Investing finden Sie hier.


Über AXA Investment Managers
AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein führender Asset Manager mit Fokus auf verantwortungsvolle, soziale und nachhaltige Investments. Mit unserem aktiven und langfristigen Ansatz identifizieren wir die aus unserer Sicht interessantesten traditionellen und alternativen Anlagen im besten Interesse unserer Kunden, Mitarbeiter und der Gesellschaft. Wir verwalten 563 Milliarden Euro in ESG-integrierten Anlagen, Nachhaltigkeits- und Impact-Strategien. Insgesamt beträgt unser verwaltetes Vermögen rund 887 Milliarden Euro. Von der Aktienauswahl über unsere geschäftlichen Entscheidungen bis hin zu unserer Kultur wollen wir die Grundsätze nachhaltigen Investierens einhalten und dabei unseren Kunden verantwortungsvolle Investmentlösungen mit erkennbarem Mehrwert für Gesellschaft und Umwelt bieten. Zudem haben wir uns der Einhaltung des Netto-Null-Ziels in allen unseren Fonds bis 2050 verpflichtet. AXA IM beschäftigt über 2.400 Mitarbeiter weltweit, hat Niederlassungen in 18 Ländern und ist Teil der AXA Group, eines Weltmarktführers für Versicherungen und Asset Management. Alle Daten: Stand Ende Dezember 2021.

  • Die Zuordnung zu den Produktkategorien und -gruppen beruht auf der Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR). Der Empfänger dieses Dokuments wird hiermit darauf hingewiesen, dass die SFDR-bezogenen technischen Standards (RTS) zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt sind und von der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat noch nicht in Kraft gesetzt wurden. Außerdem könnten noch weitere Richtlinien zur Auslegung der SFDR erlassen werden. Wir werden die aufsichtsrechtlichen Entwicklungen genau beobachten und die Zuordnung der Produkte gegebenenfalls anpassen, sobald die offiziellen technischen Standards und/oder weitere Richtlinien dazu veröffentlicht sind.
  • Mehr Informationen unter: https://www.axa-im.co.uk/investment-strategies/equities/thematic-equities.
Mitteilung als PDF herunterladen
PDF herunterladen (272.29 KB)

    Allgemeine Hinweise

    Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen oder eine Anlageempfehlung dar. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Bei der AXA Investment Managers Deutschland GmbH sowie unter https://www.axa-im.de/rechtliche-hinweise/ erhalten Sie auf Anfrage auch zusammenfassende Informationen über die Anlegerrechte in deutscher Sprache. Verwendung: Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu dieser ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet. Wertentwicklung: Unternehmenserfolge und Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert. Haftungsausschluss: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert. Stand: 13. April 2022 © AXA Investment Managers. Alle Rechte vorbehalten.