Was ist Multi-Asset Impact Investing?

Eine Multi-Asset-Strategie teilt das Kapital auf mehrere Assetklassen auf, um ein diversifiziertes Portfolio zusammenzustellen. Durch eine optimale Kombination von Assetklassen mit unterschiedlichen Eigenschaften soll ein bestimmtes Ergebnis erzielt werden, beispielsweise Wertzuwachs, laufende Erträge oder Risikominderung. In der Regel verfolgen Multi-Asset-Strategien einen flexiblen Allokationsansatz, um sich an Veränderungen des Marktumfelds anzupassen.

Beim Impact Investing werden Anlagen in Unternehmen und Projekte ausgewählt, die zielorientierte, positive, nachhaltige – und vor allem messbare – Auswirkungen auf Gesellschaft und/oder Umwelt haben und zugleich attraktive finanzielle Erträge erzielen. Durch die Einbindung ökologischer, sozialer und governancebezogener Kriterien (ESG) und den Ausschluss bestimmter Wertpapiere ist Impact Investing auf eine Reihe komplexer sozialer und ökologischer Ziele ausgerichtet, die die Welt zukunftsfähig machen sollen. Wichtig ist dabei das Konzept der Zusätzlichkeit. Echte Impact-Investments müssen belegen, dass die Investition etwas erreicht, was ohne sie nicht erreicht worden wäre.

Multi-Asset Impact Investing führt beide Ansätze zusammen, um flexible, aktiv gesteuerte Investmentportfolios zusammenzustellen, die stabile Erträge erzielen.

Was macht Multi-Asset Impact Investing interessant?

Die Welt steht vor vielen Herausforderungen. Immer mehr Menschen sorgen sich um Probleme wie Klimawandel und Ressourcenverzehr. Deshalb interessieren sich auch immer mehr Investoren für Anlageinstrumente, die Gesellschaft und Umwelt schützen und zugleich Performance erzielen können. Angesicht dieser Herausforderungen und komplexen Zusammenhänge ist es wichtig, dass Investoren Zugang zu Anlageinstrumenten haben, die sich an ein wechselvolles Umfeld anpassen können. Multi-Asset-Strategien könnten eine Lösung sein.

In einer Welt mit erheblichen Veränderungen von Umwelt und sozialen Strukturen sorgt eine breite Verschiebung hin zu verantwortlichen Investments für neue Chancen. Bei AXA IM halten wir Anlagen in grüne und sozial verantwortliche Projekte und Unternehmen für einen guten Weg, um langfristige stabile Erträge zu erzielen. Aus unserer Sicht kann aktives Impact Investing in nachhaltige, innovative Firmen und/oder Unternehmen, die einen Wandel zum Besseren vollziehen, zu stabilem langfristigem Wachstum beitragen.

In einem Multi-Asset-Portfolio können wir weltweit in Aktien und Anleihen investieren. Im Anleihenbereich sind Investments in grüne Anleihen und Transition Bonds mit klar definierten und messbaren positiven Auswirkungen möglich. Im Aktienbereich finden wir Unternehmen, die Produkte oder Leistungen bieten, die die größten Herausforderungen für unseren Planeten angehen.

Bei einem flexiblen Multi-Asset-Ansatz kann man die Asset-Allokation frei steuern, um besser auf neue Marktsituationen und Veränderungen der Konjunktur zu reagieren. In Kombination mit Impact Investing lassen sich Investmentchancen finden, die nicht nur finanziell erfolgreich sind, sondern auch Gutes für Mensch und Umwelt tun.

Unsere Multi-Asset-Impact-Anlagestrategie

Unsere Multi-Asset-Impact-Strategie nutzt die Breite und Tiefe der Anlageexpertise von AXA IM über verschiedene Regionen und Anlageklassen hinweg, kombiniert mit unserem eigenen Impact-Ansatz und ESG-Research und -Scoring.

AXA IMs börsennotierter Impact-Ansatz

Einfach ausgedrückt, geht es bei unserem Impact-Ansatz darum, in den Wohlstand der Menschen und den Wohlstand des Planeten zu investieren. Wir bewerten Investitionen anhand unseres börsennotierten Impact-Ansatzes, der aus 5 wichtigen Säulen besteht:

Absichten

Investments müssen von vorneherein darauf ausgerichtet sein, der Gesellschaft oder Umwelt zu nutzen.

Relevanz

Unternehmen müssen wesentliche Verbesserungen bewirken, damit sie für eine Anlage infrage kommen – für die Begünstigten, für das Unternehmen selbst oder für beide.

Zusätzlichkeit

Entscheidungen über die Vergabe von Spenden werden danach beurteilt, ob sie geeignet sind, ungedeckte ökologische und soziale Bedürfnisse zu befriedigen. 

Nachteile

Die Prozesse des Unternehmens oder seine Produkte und Dienstleistungen können den Nutzen, den es in anderen Bereichen stiftet, erheblich schmälern.

Messbarkeit

Es muss eine klare Methode und einen Plan geben, die soziale und ökologische Performance von Anlagen zu messen. 

Ein integriertes Regelwerk

Die Impact-Richtlinien sind in den Investmentprozess des Multi-Asset-Teams eingebunden. Ziel ist, mit einer überzeugungsgeleiteten Asset-Allokation und Einzelwertauswahl am weltweiten Wachstum zu partizipieren. Das Team nutzt die Flexibilität der Strategie, um sie an Veränderungen des Marktumfelds anzupassen und mit einem mehrstufigen Prozess Risiken zu mindern.

Oberster Anspruch sind stabile attraktive Erträge über einen aktiven Multi-Asset-Ansatz. Zugleich sollen die Investments positive und messbare Verbesserungen fördern.

Um die Wirkung unserer Investments zu messen, kombinieren wir kontinuierliches Top-down-ESG-Research mit strengen Einzelwertanalysen.  Mit selbst entwickelten Programmen haben wir qualitative und quantitative Indikatoren ermittelt, die unsere Berichterstattung ergänzen. So können wir messen, dass und in welchem Umfang unser Portfolio zur Erreichung einiger UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) beiträgt: UN’s Sustainable Development Goals.

  • 1 - Keine Armut: Das Ende der Armut in all ihren Formen überall 
  • 2 - Kein Hunger: Die Beendigung des Hungers, Erreichung von Ernährungssicherheit und verbesserter Ernährung sowie Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft
  • 3 - Gesundheit und Wohlergehen: Die Sicherstellung eines gesunden Lebens und Förderung des Wohlbefindens für alle Menschen jeden Alters
  • 4 - Hochwertige Bildung: Die Sicherstellung einer integrativen und gerechten Qualitätsbildung und Förderung von Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle
  • 5 - Geschlechtergleichheit: Die Erreichung der Gleichstellung der Geschlechter und Ermächtigung aller Frauen und Mädchen
  • 6 - Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen: Die Sicherstellung der Verfügbarkeit und nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasser und sanitären Einrichtungen für alle
  • 7 - Bezahlbare und saubere Energie: Die Sicherstellung des Zugangs zu erschwinglicher, zuverlässiger, nachhaltiger und moderner Energie für alle
  • 8 - Menschenwürdige Arbeit und Wirschaftswachstum: Die Förderung von anhaltendem, integrativem und nachhaltigem Wirtschaftswachstum, produktiver Vollbeschäftigung und menschenwürdiger Arbeit für alle
  • 9 - Industrie, Innovation und Infrastruktur: Der Aufbau einer widerstandsfähigen Infrastruktur, Förderung einer integrativen und nachhaltigen Industrialisierung und Unterstützung von Innovationen
  • 10 - Weniger Ungleichheiten: Die Verringerung der Ungleichheit innerhalb und zwischen den Ländern
  • 11 - Nachhaltige Städte und Gemeinden: Die Verbesserung der Integration, Sicherheit, Widerstandsfähigkeit und Nachhaltigkeit von Städten und Lebensräumen
  • 12 - Nachhaltige/r Konsum und Produktion: Die Sicherstellung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster
  • 13 - Massnahmen zum Klimaschutz: Die Ergreifung dringender Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen
  • 14 - Leben unter Wasser: Die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen für eine nachhaltige Entwicklung
  • 15  - Leben an Land: Der Schutz, die Wiederherstellung und Förderung der nachhaltigen Nutzung terrestrischer Ökosysteme, nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder, Bekämpfung der Wüstenbildung, Eindämmung und Umkehrung der Bodenverschlechterung und Eindämmung des Verlusts der biologischen Vielfalt
  • 16 - Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen: Die Förderung friedlicher und integrativer Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung, Zugang zur Justiz für alle und Aufbau effizienter, rechenschaftspflichtiger und integrativer Institutionen auf allen Ebenen

 

Unsere ACT-Klimastrategien

Unsere ACT-Produktreihe ist so konzipiert, dass unsere Kunden mit ihren Anlagen auf globale Themen wie den Klimawandel reagieren können. Diese Strategien gehen über die ESG-Integration hinaus, indem sie entweder einem Prozess folgen, bei dem die Anlageentscheidungen von ESG-Themen bestimmt werden, oder bewusst eine positive, messbare und nachhaltige Wirkung anstreben.

ACT-Strategien

Clean Tech

Innovative Unternehmen entwickeln Lösungen, um Ressourcenverzehr zu verhindern und Treibhausgasemissionen zu senken.

ACT-Strategien

Grüne Anleihen (Green Bonds)

Im Bereich sozial verantwortliches Investieren zählen grüne Anleihen zu den spannendsten Innovationen der letzten zehn Jahre.

ACT-Strategien

US High Yield Bonds Low Carbon

Wir glauben, dass die Weltwirtschaft in ein "Jahrzehnt des Übergangs" zu einem nachhaltigeren, kohlenstoffärmeren Modell eingetreten ist.

ACT-Strategien

Buy and Maintain

Unser Ziel ist es, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, auf ein Netto-Null-Ziel hinzuarbeiten und sich an den Dekarbonisierungspfad des Pariser Abkommens anzupassen.

Ähnliche Artikel

Umwelt

Die Folgen der Ukraine-Krise für den Klimawandel

  • von David Page , Olivier Eugène
  • 06 Juni 2022 (10 Minuten Lesezeit)
Umwelt

Weltpolitik und das Rennen zur Netto-Null

  • von AXA IM Investment Institute
  • 30 Mai 2022 (5 Minuten Lesezeit)
Umwelt

Wie der Ukraine-Krieg die Energiewende auf dreierlei Weise beschleunigt

  • von Amanda O’Toole
  • 26 Mai 2022 (5 Minuten Lesezeit)
Verantwortliches Investieren

Unser Ansatz für verantwortungsvolles Investieren

Erfahren Sie mehr über verantwortungsvolles Investieren mit AXA Investment Managers

Mehr erfahren

    Rechtliche Hinweise

    Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar.

    Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“), sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein.

    Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu diesen ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet.

    Die in diesem Dokument von AXA IM DE zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Die genannten Angaben können jederzeit ohne Hinweis geändert werden und können infolge vereinfachter Darstellungen subjektiv sein. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernehmen AXA IM DE für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn nur solche Daten verwendet werden, die als zuverlässig erachtet werden.

    Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert.

    Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert.