Produkt News

Für Inflation gerüstet: AXA IM legt den AXA WF Euro Inflation Plus Fonds auf

  • 01 November 2021
  • 3 Minuten zum Lesen

  • Der AXA WF Euro Inflation Plus Fonds zielt darauf ab, durch flexible Allokation zwischen nominalen und inflationsgebundenen Anleihen sowie aktives Break-Even-Management die Inflationsentwicklung in der Eurozone nach Abzug der laufenden Kosten zu übertreffen.
  • Der neue Fonds wird unter der Leitung von Jonathan Baltora, Head of Sovereign, Inflation und FX bei AXA IM verwaltet.

AXA Investment Managers (AXA IM) hat den AXA WF Euro Inflation Plus Fonds aufgelegt, der darauf abzielt, die Inflationsentwicklung in der Eurozone nach Abzug der laufenden Kosten zu übertreffen. Der Fonds setzt eine flexible Allokation zwischen nominalen und inflationsgebundenen Anleihen ein, sowie aktives Break-Even-Management. Der Fonds wird aktiv verwaltet und besitzt keine traditionelle Anleihen-Benchmark. Stattdessen wird seine Wertentwicklung an den von Eurostat veröffentlichten harmonisierten Verbraucherpreisindizes (ohne Tabakwaren)1 gemessen.

Der Teilfonds des in Luxemburg aufgelegten SICAV zielt darauf ab, in jedem Marktumfeld Performance zu erzielen. Im Falle einer beschleunigten beziehungsweise erhöhten Inflation könnte sich der Fondsmanager sowohl für inflationsgebundene Anleihen mit kurzen Laufzeiten als auch für Long-Inflation-Break-Even-Strategien2 entscheiden. Bei einer Entschleunigung der Inflation könnten bis zu 100 Prozent des Vermögens in festverzinsliche Anleihen investiert werden; ebenso können Short-Positionen auf Inflation-Break-Evens eingegangen werden.

Der Fonds kann sowohl in nominale Staats- als auch in Unternehmensanleihen (bis zu einer Obergrenze von 20 Prozent des Nettoinventarwerts, NAV) investieren und ebenfalls Chancen in Schwellenländern nutzen, sofern es sich um Mitglieder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) handelt. Es werden ausschließlich festverzinsliche Vermögenswerte mit Investment-Grade-Rating3 ausgewählt (mind. BBB oder Baa3). Nach dem Ermessen des Management-Teams kann das Engagement in diesen Märkten durch Nullkupon-Inflations-Swaps4 gegen die Inflation abgesichert werden. Die Anlagestrategie basiert auf drei Säulen:

  • Ein diskretionärer Ansatz für Inflationsstrategien
  • Eine flexible Allokation zwischen nominalen und inflationsgebundenen Anleihen
  • Eine breitere Vermögensallokation und Ertragsgenerierung: Nutzung von Chancen in anderen Rentenmärkten mit Investment-Grade-Rating

Der Fonds wurde als Artikel 8-Produkt gemäß der EU-Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzprodukte (SFDR) eingestuft. Zusätzlich zu den Ausschlusskriterien von AXA IM5 zielt der Fonds darauf ab, den ESG-Score6 eines parallelen Vergleichsportfolios zu übertreffen. Dieses setzt sich zu 80 Prozent aus dem Bloomberg Barclays World Govt Inflation-Linked All Maturities 1-5yr Index und zu 20 Prozent aus dem ICE BofA 1-5 Year Global Corporate Index zusammen.

Jonathan Baltora, Head of Sovereign, Inflation und FX sowie Fondsmanager des AXA WF Euro Inflation Plus Fonds, sagte dazu: “Wir glauben, dass die Inflation in der Eurozone mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich über dem Niveau der Nominalzinsen bleiben wird. Daher wird es für europäische Anleger immer schwieriger, Anlagen zu finden, die zumindest die Inflationsrate erwirtschaften und gleichzeitig im Investment-Grade-Universum liegen. Somit kann ein Produkt, das darauf abzielt, die Inflationsentwicklung im Euroraum zu übertreffen, einen besonders attraktiven Mehrwert bieten.“

“Darüber hinaus ist die Tatsache, dass der Fonds die Inflations-Breakevens shorten kann und ein höheres ESG-Rating als das Anlageuniversum anstrebt, eine echte Innovation unter den derzeit auf dem Markt verfügbaren Inflationsstrategien.“

Der Fonds ist in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (nur eingeschränktes Angebot), Liechtenstein, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, der Schweiz, Spanien und dem Vereinigten Königreich registriert und für professionelle und private Anleger erhältlich.

-Ende-

Der Wert von Anlagen kann sowohl steigen als auch fallen. Möglicherweise Sie erhalten Sie nicht den gesamten investierten Betrag zurück.

Risiken
Kontrahentenrisiko: Risiko des Konkurses, der Insolvenz oder des Zahlungs- oder Lieferausfalls einer der Gegenparteien des Teilfonds, welches zu einem Zahlungs- oder Lieferausfall führt.

Risiko von Kapitalverlusten - Der Fonds investiert an den Finanzmärkten und setzt Techniken und Instrumente ein, die Schwankungen unterliegen und zu Gewinnen und Verlusten führen können.

Risiko von inflationsgebundenen Anleihen - Inflationsgebundene Anleihen sind spezielle Arten von indexierten Anleihen, die an Indizes gebunden sind, welche auf der Grundlage der Inflationsraten früherer Zeiträume berechnet werden. Der Wert von inflationsgebundenen Anleihen schwankt in der Regel als Reaktion auf Änderungen der realen Zinssätze. Der Markt für inflationsgebundene Anleihen kann weniger entwickelt oder liquide sein und stärker schwanken als bestimmte andere Wertpapiermärkte.

Derivate und Leverage-Risiko - Diese Instrumente sind volatil und können verschiedenen Arten von Risiken unterliegen, unter anderem dem Marktrisiko, dem Liquiditätsrisiko, dem Kreditrisiko, dem Gegenparteirisiko, dem Rechtsrisiko und dem operativen Risiko.

Aufstrebende Märkte - Einige der im betreffenden Teilfonds gehaltenen Wertpapiere können insbesondere aufgrund politischer und aufsichtsrechtlicher Faktoren mit einem höheren Risiko verbunden sein, als dies im Allgemeinen mit ähnlichen Anlagen an großen Wertpapiermärkten verbunden ist.

144A-Wertpapierrisiko - Die 144A-Wertpapiere werden zwischen einer begrenzten Anzahl von qualifizierten institutionellen Investoren gehandelt, was zu einer höheren Preisvolatilität und einer geringeren Liquidität bestimmter 144A-Wertpapiere führen kann.

Staatsverschuldungsrisiko - Bestimmte Länder sind besonders hohe Schuldner bei Geschäftsbanken und ausländischen Regierungen. Anlagen in solchen Schuldtiteln, d. h. in Staatsanleihen, die von solchen Regierungen oder staatlichen Stellen ausgegeben oder garantiert werden, sind mit einem höheren Risiko verbunden.

Nachhaltigkeitsrisiken - In Anbetracht der Anlagestrategie und des Risikoprofils des Teilfonds werden die wahrscheinlichen Auswirkungen der Nachhaltigkeitsrisiken auf die Renditen des Teilfonds als mittel eingestuft.

ESG-Risiken - Die Integration von ESG- und Nachhaltigkeitskriterien in den Anlageprozess kann dazu führen, dass Wertpapiere bestimmter Emittenten aus anderen Gründen als der Anlage ausgeschlossen werden. Daher stehen bestimmte Marktchancen, die Fonds zur Verfügung stehen welche keine ESG- oder Nachhaltigkeitskriterien verwenden, für die SICAV möglicherweise nicht verfügbar sein. Ihre Performance kann manchmal besser oder schlechter ausfallen als die vergleichbarer Fonds, die keine ESG- oder Nachhaltigkeitskriterien verwenden.

Über Jonathan Baltora
Jonathan Baltora ist Leiter des Sovereign, Inflation & FX Teams in Paris und Senior Portfolio Manager innerhalb der Fixed Income Plattform von AXA IM.

2010 hat er seine Tätigkeit bei AXA IM als Portfoliomanager für europäische und globale Portfolios mit inflationsgebundenen Anleihen begonnen. In seiner derzeitigen Funktion ist er für die Verwaltung von inflationsgebundenen Anleihen, Staatsanleihen und FX verantwortlich.

Zuvor war Jonathan Baltora vier Jahre lang bei Groupama Asset Management tätig, wo er seine Karriere als Portfoliomanager begann und für die Verwaltung von inflationsgebundenen und Gesamtportfolios zuständig war.

Jonathan Baltora verfügt über einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und einen Magistère in Finanzen, beide von der Universität Paris I Pantheon-Sorbonne.

Kontakt
AXA Investment Managers                         Kerl & Cie
Elke Schaller                                                    Samir Djikic & Dirk Ulmer
+41 58 360 78 78                                            +49 69 870 021 516
elke.schaller@axa-im.com                          axa@kerlundcie.de 

Besuchen Sie uns auf www.axa-im.de, www.axa-im.at und  www.axa-im.li oder auf   

Über AXA Investment Managers
AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein verantwortlicher Assetmanager. Wir investieren aktiv im besten langfristigen Interesse unserer Kunden, Mitarbeiter und der Gesellschaft. Mit unserem überzeugungsgeleiteten Ansatz finden wir die aus unserer Sicht interessantesten alternativen und traditionellen Anlagen. Zu Ende Juni 2021 betrug unser verwaltetes Vermögen rund 866 Milliarden Euro. AXA IM ist ein führender Investor im Bereich grüne, soziale und nachhaltige Anlagen. Wir verwalten 568 Milliarden Euro in ESG-integrierten, nachhaltigen und Impact-Vermögenswerten (Stand Ende Juni 2021). In allen Strategien streben wir bis 2050 netto null Emissionen an. Stets wollen wir die ESG-Grundsätze einhalten – von der Aktienauswahl über unsere geschäftlichen Entscheidungen bis hin zu unserer Kultur. Wir wollen unseren Kunden verantwortliche Investmentlösungen mit erkennbarem Nutzen für Gesellschaft und Umwelt bieten. Stand Ende Juni 2021 beschäftigt AXA IM über 2400 Mitarbeiter weltweit, hat 27 Niederlassungen in 20 Ländern und ist Teil der AXA Group, eines Weltmarktführers für Versicherungen und Assetmanagement.

Allgemeine Hinweise
Nur für professionelle Kunden / nicht für Privat-/Kleinanleger. Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument.
Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar. Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA IM DE, sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu diesen ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet. Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten, Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert. Stand: 01. November 2021 © AXA Investment Managers. Alle Rechte vorbehalten.

 

  • HICP - all items excluding tobacco - Products Datasets - Eurostat (europa.eu)
  • Die Breakeven-Inflation ist die Differenz zwischen der nominalen Rendite einer festverzinslichen Anlage und der realen Rendite (fester Spread) einer inflationsgebundenen Anlage mit ähnlicher Laufzeit und Kreditqualität.
  • Investment Grade bezieht sich auf die Qualität der Kreditwürdigkeit eines Unternehmens. Das Rating gibt an, dass eine Kommunal- oder Unternehmensanleihe ein verhältnismäßig geringes Ausfallrisiko aufweist.
  • Ein Nullkupon-Inflationsswap (zero coupon inflation swap, ZCIS) ist eine Art von Derivat, bei dem eine festverzinsliche Zahlung auf einen Nominalbetrag gegen eine Zahlung in Höhe der Inflationsrate getauscht wird. Es handelt sich um einen Austausch von Zahlungsströmen, der es den Anlegern ermöglicht, ihr Risiko in Bezug auf die Änderungen der Kaufkraft des Geldes entweder zu verringern oder zu erhöhen.
  • Ausschlusskriterien von AXA IM: Länder, die von internationalen Organisationen sanktioniert werden, Klimarisiken, weiche Rohstoffe, umstrittene Waffen, Abholzung geschützter Ökosysteme, Tabak, Waffen mit weißem Phosphor, Verstöße gegen den United Nations Global Compact und schlechte ESG-Qualität.
  • Einzelheiten zur Methodik und ihren Limitierungen sind dem Prospekt zu entnehmen.
Mitteilung als PDF herunterladen
PDF herunterladen (308.45 KB)

    Rechtliche Hinweise

    Nur für professionelle Kunden / nicht für Privat-/Kleinanleger. Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument. 

    Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar.

    Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“), sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein.

    Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu diesen ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet.

    Die in diesem Dokument von AXA IM DE zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Die genannten Angaben können jederzeit ohne Hinweis geändert werden und können infolge vereinfachter Darstellungen subjektiv sein. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernehmen AXA IM DE für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn nur solche Daten verwendet werden, die als zuverlässig erachtet werden.

    Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert.

    Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert.