• AXA IM Deutschland
  • Stewardship Report: AXA IM verstärkt Druck auf Unternehmen bei Nachhaltigkeitsthemen
Verantwortliches Investieren

Stewardship Report: AXA IM verstärkt Druck auf Unternehmen bei Nachhaltigkeitsthemen

  • 06 Mai 2022 (3 Minuten Lesezeit)

  • Klimawandel, biologische Vielfalt und soziale Fragen gehören zu den wichtigsten Bereichen für das Engagement von AXA IM. Der Aspekt Klimawandel ragte im Jahr 2021 dabei heraus.
  • AXA IM stimmte im vergangenen Jahr bei 59 Prozent der Hauptversammlungen gegen die Geschäftsführung.
  • 2022 führt AXA IM eine verschärfte Abstimmungspolitik und einen "Three Strikes and You're Out"-Ansatz für Klimasünder ein.

AXA Investment Managers (AXA IM) erhöht den Druck auf Unternehmen, sinnvolle Maßnahmen in den Bereichen Klima, Biodiversität und Soziales zu ergreifen. Da Stewardship und Engagement auch 2022 oberste Priorität haben, führt AXA IM eine verschärfte Abstimmungspolitik1 und eine "Three Strikes and You're Out"-Strategie für Klimasünder ein. Diese ergänzt die 2021 eingeführte erweiterte Öl- und Gaspolitik und das strengere Programm zum Engagement im Bereich Biodiversität2 . Wie im jüngsten Stewardship-Bericht dargelegt, hat AXA IM 2021 mit 245 Unternehmen in 29 Ländern an den Themen gearbeitet, die sie als besonders wichtig für den Planeten und die Bevölkerung sowie für die Anleger erachtet.

Der Klimawandel war mit 33 Prozent der größte Bereich, in dem sich AXA IM engagierte. Aber auch der Anteil der Corporate-Governance-bezogenen Engagements (21 Prozent) stieg im Vergleich zu 2020 (16 Prozent) deutlich an. Das spiegelt den Trend zur Integration von ESG-Themen in die Unternehmensstrategie und in die gesamte Geschäftstätigkeit wider. Ebenfalls wichtige Bereiche des Engagements waren Humankapital (20 Prozent) sowie Ressourcen und Ökosysteme (14 Prozent). Dabei standen mehr als 80 Prozent der Engagements im Jahr 2021 im Zusammenhang mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (UN-SDGs).

Marco Morelli, Executive Chairman bei AXA IM, sagt: "Stewardship ist eines unserer wichtigsten Instrumente, um Veränderungen zu bewirken. 2021 war ein entscheidendes Jahr, in dem wir uns mit Hunderten von Unternehmen zu einer Reihe von kritischen Themen auseinandergesetzt haben. 2022 ist mit der COP27 im November ein weiterer Meilenstein – und wir werden uns auch weiterhin in vollem Umfang an den Bemühungen der Finanzindustrie beteiligen, die Realwirtschaft in Richtung Dekarbonisierung zu bewegen".

Auf den Fortschritten im Jahr 2022 aufbauen

Auch 2022 bleibt Stewardship eine der obersten Prioritäten auf dem Fahrplan für verantwortungsbewusstes Investieren (RI) von AXA IM:

  • Der Verlust der biologischen Vielfalt ist ein systemisches Risiko, das Maßnahmen erfordert. AXA IM geht davon aus, dass die Partnerschaft mit Iceberg Datalab entscheidend dazu beitragen wird, den Biodiversitäts-Fußabdruck von Unternehmen, in die investiert wird, zu bewerten und die treibenden Kräfte für das Engagement zu identifizieren. Einschließlich der größten Belastungen, die diese Unternehmen in ihrer Wertschöpfungskette auf die Biodiversität ausüben.
  • Der "gerechte Übergang" (Just Transition) wird bei Unternehmen und Investoren mehr Anklang finden. Bisher ist dieses Thema in den Klimastrategien der meisten Unternehmen nicht enthalten. AXA IM ist davon überzeugt, dass die Beteiligung an der von ‚Finance for Tomorrow‘ gegründeten Koalition 'Investors for a Just Transition' die Unternehmen dazu bewegen wird, diesem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
  • AXA IM verstärkt sein Engagement für Transparenz und verbessert seinen Bericht über das Engagement auf Fondsebene für alle offenen ESG-integrierten Produkte und die ACT-Produktpalette3 .

Um den AXA Investment Managers 2021 Active Ownership and Stewardship Bericht zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Über AXA Investment Managers
AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein führender Asset Manager mit Fokus auf verantwortungsvolle, soziale und nachhaltige Investments. Mit unserem aktiven und langfristigen Ansatz identifizieren wir die aus unserer Sicht interessantesten traditionellen und alternativen Anlagen im besten Interesse unserer Kunden, Mitarbeiter und der Gesellschaft. Wir verwalten 563 Milliarden Euro in ESG-integrierten Anlagen, Nachhaltigkeits- und Impact-Strategien. Insgesamt beträgt unser verwaltetes Vermögen rund 887 Milliarden Euro. Von der Aktienauswahl über unsere geschäftlichen Entscheidungen bis hin zu unserer Kultur wollen wir die Grundsätze nachhaltigen Investierens einhalten und dabei unseren Kunden verantwortungsvolle Investmentlösungen mit erkennbarem Mehrwert für Gesellschaft und Umwelt bieten. Zudem haben wir uns der Einhaltung des Netto-Null-Ziels in allen unseren Fonds bis 2050 verpflichtet. AXA IM beschäftigt über 2.400 Mitarbeiter weltweit, hat Niederlassungen in 18 Ländern und ist Teil der AXA Group, eines Weltmarktführers für Versicherungen und Asset Management. Alle Daten: Stand Ende Dezember 2021.

  • Mehr Informationen unter: https://www.axa-im.com/axa-im-unveils-new-voting-policy-urge-investee-companies-further-consider-environmental-and-social
  • Mehr Informationen unter: https://www.axa-im.com/axa-im-further-strengthens-its-climate-actions-accelerate-its-contribution-low-carbon-world
  • Die ACT-Reihe: Diese Fonds investieren mit dem Ziel, den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu unterstützen. Die Fonds sind thematisch auf die ESG-Ziele und/oder die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) ausgerichtet. Aktives Stewardship steht bei dieser Reihe im Vordergrund, wobei auf Fondsebene Berichte über Abstimmungen und Engagement verfügbar sind. Diese Palette umfasst nachhaltige und börsennotierte Impact-Fonds.
Mitteilung als PDF herunterladen
Mitteilung als PDF herunterladen (303.09 KB)

    Allgemeine Hinweise

    Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen oder eine Anlageempfehlung dar. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Bei der AXA Investment Managers Deutschland GmbH sowie unter https://www.axa-im.de/rechtliche-hinweise/ erhalten Sie auf Anfrage auch zusammenfassende Informationen über die Anlegerrechte in deutscher Sprache. Verwendung: Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu dieser ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet. Wertentwicklung: Unternehmenserfolge und Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert. Haftungsausschluss: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert. Weitere Informationen zu Aspekten der Nachhaltigkeit finden Sie unter https://www.axa-im.de/sfdr-offenlegungsverordnung-nachhaltigkeit. Stand: 25. April 2022 © AXA Investment Managers. Alle Rechte vorbehalten.