Investment Institute
Technologie

Die USA etablieren sich als Innovationszentrum für Technologie

  • 29 Mai 2024 (5 Minuten Lesezeit)
Im Überblick
Der amerikanische Technologiesektor übertrifft noch immer die Erwartungen, auch wegen der Fortschritte der Künstlichen Intelligenz.
Aber auch in anderen Bereichen gibt es unzählige innovative Technologiefirmen, etwa im Cloud-Computing, dem Elektronikdesign und der Cybersicherheit.
Wegen der weltweiten digitalen Transformation rechnen wir weiterhin mit enormen Anlagechancen in amerikanischen Technologiewerten.

Noch spricht nichts dafür, dass die enorme Dynamik des amerikanischen Technologiesektors nachlässt. Nach dem sehr guten Jahr 2023 hielt die überdurchschnittliche Performance auch 2024 an. Letztes Jahr verzeichnete der NASDAQ 45%1  Gesamtertrag, und 2024 stieg der technologielastige Index dank der anhaltenden Euphorie schnell auf neue Höchststände. Aber auch der umfassendere S&P 500 erreichte ein neues Allzeithoch.2

Diese außergewöhnlichen Erträge zeigen, wie wachstums- und ertragsstark der Technologiesektor ist – und welche großen Hoffnungen mit generativer KI verbunden sind.

Besonders im Blickpunkt standen die sogenannten Magnificent Seven – Alphabet, Amazon, Apple, Meta, Microsoft, NVIDIA und Tesla. Sie alle sind wichtige Akteure im KI-Bereich, und ihre Aktienkurse legten letztes Jahr kräftig zu. Von den 26% Gesamtertrag des S&P 500 im Jahr 2023 entfiel ein Großteil auf diese sieben Unternehmen.3

  • RmFjdFNldCwgU3RhbmQgMjkuIERlemVtYmVyIDIwMjMgKGluIFVTLURvbGxhciku
  • V2FsbCBTdHJlZXQgcmFsbGllcywgUyZhbXA7UCA1MDAgcG9zdHMgcmVjb3JkIGNsb3NpbmcgaGlnaCB8IFJldXRlcnMgLyZuYnNwO05hc2RhcSBhbmQgUyZhbXA7UCA1MDAgc29hciB0byByZWNvcmQgaGlnaHMgYXMgbWFya2V0cyBhcHBlYXIgdW5zaW5rYWJsZSB8IENOTiBCdXNpbmVzcy4=
  • SW52ZXN0b3JzIHRvIGxvb2sgZm9yIEFJLXBvd2VyZWQgZ2FpbnMgZHVyaW5nIEJpZyBUZWNoIGVhcm5pbmdzIHNlYXNvbiAoZnQuY29tKS4=

Hohe Gewinne, hohe Bewertungen

Natürlich haben die Kursgewinne die Bewertungen amerikanischer Technologieaktien steigen lassen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der IT-Werte des S&P 500 – das die Kurse ins Verhältnis zu den Gewinnen je Aktie setzt – beträgt zurzeit 27,7, gegenüber 19,4 vor fünf Jahren.4

Die Bewertungen sind also überdurchschnittlich, im Vergangenheitsvergleich wie gegenüber dem S&P 500 insgesamt. Das liegt aber auch daran, dass ein höheres Gewinnwachstum erwartet wird – wegen der Fortschritte der KI und weil der Technologiesektor die Gewinnprognosen bislang oft übertroffen hat.

Das gilt auch für die letzten Quartalszahlen. Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, berichtete über einen überraschend hohen Umsatzanstieg von 15% im 1. Quartal auf 80,5 Milliarden US-Dollar. Zugleich wurde erstmals eine Dividende angekündigt.5

Auch Microsoft übertraf die Erwartungen mit einem 17-prozentigen Anstieg des Gesamtumsatzes auf 61,9 Milliarden US-Dollar im 1. Quartal 2024. CEO Satya Nadella sprach von „einer neuen Ära der Transformation durch KI“.6

Cloud-Computing wiederum half Amazon7 , die Gewinnerwartungen für das 1. Quartal zu übertreffen, und auch der Facebook-Eigentümer Meta übertraf die Prognosen mit einem 27-prozentigen Umsatzanstieg im 1. Quartal.8

  • UXVlbGxlbjogUmVmaW5pdGl2L0lCRVMgRGF0YSwgU3RhbmQgMjUuIEFwcmlsIDIwMjQuIDEyLU1vbmF0cy1FcndhcnR1bmdlbiBmw7xyIGRlbiBHZXdpbm4gamUgQWt0aWUu
  • QWxwaGFiZXQgc2hhcmVzIGp1bXAgMTQlIG9uIGVhcm5pbmdzIGJlYXQsIGZpcnN0LWV2ZXIgZGl2aWRlbmQgKGNuYmMuY29tKS4=
  • TWljcm9zb2Z04oCZcyBoZWF2eSBiZXQgb24gQUkgcGF5cyBvZmYgYXMgaXQgYmVhdHMgZXhwZWN0YXRpb25zIGluIGxhdGVzdCBxdWFydGVyIHwgTWljcm9zb2Z0IHwgVGhlIEd1YXJkaWFuLg==
  • QW1hem9uIChBTVpOKSBRMSBlYXJuaW5ncyByZXBvcnQgMjAyNCAoY25iYy5jb20pJm5ic3A7LyZuYnNwO0FtYXpvbiBzdG9jazogRS1jb21tZXJjZSBnaWFudCByZXBvcnRzIHN0cm9uZyBRMSByZXN1bHRzIHwgQVAgTmV3cy4=
  • TWV0YSAtIE1ldGEgUmVwb3J0cyBGaXJzdCBRdWFydGVyIDIwMjQgUmVzdWx0cyAoZmIuY29tKS4=

Und wie geht es weiter?

KI ist nicht wirklich neu; man denke etwa an Alexa von Amazon oder Siri von Apple. Allerdings gilt die Einführung generativer KI, die unter anderem Bilder, Texte und Videos schaffen kann, als echter Wendepunkt.

Die Geschichte zeigt uns, dass technischer Fortschritt die Produktivität steigert. In manchen Sektoren werden dann weniger, in anderen aber mehr Arbeitskräfte benötigt. Neue Stellen werden oft in neuen Sektoren geschaffen, so wie beim Übergang von der Agrar- zur Industriegesellschaft.

Die generative KI kann die Wirtschaft ebenso stark verändern wie andere Innovationen mit umfangreichen Einsatzmöglichkeiten. Auch sie kann Produktivität und Wachstum enorm steigern. Das sind wirklich neue Perspektiven mit der Aussicht auf grundlegenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel.

Die Unternehmensberatung McKinsey & Company schätzt, dass die generative KI weltweit jedes Jahr bis zu 4,4 Billionen US-Dollar zusätzliche Wertschöpfung ermöglicht. In Zukunft könnten Tätigkeiten weiter automatisiert werden, die zurzeit einen Großteil der Arbeitskraft binden.9  Auch Investoren bieten sich dadurch unserer Ansicht nach enorme Chancen.

Interessant ist, dass 179 der S&P-500-Unternehmen in ihren Analystenkonferenzen zu den Viertquartalszahlen 2023 den Begriff KI verwendeten – die zweithöchste Zahl seit 2014 und damit vermutlich die zweithöchste Zahl überhaupt. Noch mehr waren es nur in den Konferenzen zum 2. Quartal 2023, schreibt FactSet.10

Image
  • RWNvbm9taWMgcG90ZW50aWFsIG9mIGdlbmVyYXRpdmUgQUkgfCBNY0tpbnNleS4=
  • U2Vjb25kLUhpZ2hlc3QgTnVtYmVyIG9mIFMmYW1wO1AgNTAwIENvbXBhbmllcyBDaXRpbmcg4oCcQUnigJ0gb24gRWFybmluZ3MgQ2FsbHMgT3ZlciBQYXN0IDEwIFllYXJzIChmYWN0c2V0LmNvbSku

Unternehmergeist

Für den amerikanischen Technologiesektor kann man aus vielen Gründen optimistisch sein. So fördert die amerikanische Industriepolitik technologische Investitionen mit so wirkungsvollen Gesetzen wie dem Infrastructure Investment and Jobs Act – auch bekannt als das parteiübergreifende Infrastrukturgesetz – und dem Inflation Reduction Act (IRA). Das zeigt, dass die US-Regierung den amerikanischen Technologiesektor stärken will.

Hinzu kommt der sprichwörtliche amerikanische Unternehmergeist. Auch deshalb können die USA vielleicht besser als jedes andere Land den Technologiewettlauf prägen und davon profitieren. Nach dem Platzen der Technologieblase zur Jahrtausendwende mussten viele Investoren erhebliche Verluste hinnehmen. Amerikanische Investoren blieben aber zuversichtlich und hielten weiterhin Ausschau nach neuen Chancen.

Viele Technologieunternehmen, die diese schwierige Zeit überstanden haben, zählen zu den Riesen von heute, beispielsweise Amazon, Microsoft und Apple. Selbst kurz vor und während der internationalen Finanzkrise übernahmen eine Reihe großer US-Technologiefirmen weiterhin andere Unternehmen. Sie dachten langfristig und waren davon überzeugt, dass sich die Digitalisierung zu einem immer wichtigeren strukturellen Trend entwickeln würde.


Mehr als die Magnificent Seven

Neben den Technologieriesen gibt es noch viele andere innovative Firmen. Vielleicht erreichen sie nicht deren Größe. Aber auch sie haben sehr gute Geschäftsmodelle mit der Aussicht auf hohes Wachstum.

So bietet ServiceNow aus Kalifornien eine Cloud-Computing-Plattform, mit der Unternehmen ihre digitalen Workflows steuern können. Letztlich handelt es sich um Software-as-a-Service (SaaS) für interne Abläufe. Die Software hilft, IT-Serviceanfragen zu beantworten und das Personalmanagement zu verbessern. Etwa 85% der Fortune-500-Unternehmen nutzen ServiceNow. Letztes Jahr ist der Aktienkurs daher um über 50% gestiegen.11

Mit der Software von Cadence, einem Spezialisten für Entwicklungstools und ebenfalls in Kalifornien ansässig, kann man die Funktionen eines Halbleiters oder ganzen Systems planen und simulieren, bevor die teure Produktion beginnt. Der Aktienkurs von Cadence ist in den letzten zwölf Monaten um 38% gestiegen.12

Wenig überraschend ist auch, dass in der digitalen Wirtschaft von heute Cybersicherheit ein Wachstumsbereich ist. Es wird erwartet, dass die Verluste durch Sicherheitsverstöße („Breaches“) 2025 10,5 Billionen US-Dollar jährlich betragen – 300% mehr als 2015.13  Man rechnet damit, dass das Marktvolumen bis 2030 auf 425 Milliarden US-Dollar steigt, gegenüber nur 154 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022.14

Auch hier haben viele Marktführer ihren Sitz in den USA, unter anderem Palo Alto Networks, ein Anbieter diverser Dienstleistungen von Gefährdungsanalysen über Sicherheitsdienste bis zur Beratung bei Schadensfällen. Wegen des Potenzials des Sektors und der starken Marktposition des Unternehmens ist sein Aktienkurs letztes Jahr um 55% gestiegen. Andere marktführende US-Unternehmen sind der Cloud-Sicherheitsspezialist Zscaler sowie CrowdStrike aus Texas.

  • aHR0cHM6Ly93d3cuc2VydmljZW5vdy5jb20vY29tcGFueS5odG1sI3BsYXRmb3JtIC8gRm9ydHVuZSA1MDAgaXN0IGVpbmUgTGlzdGUgZGVyIDUwMCBncsO2w590ZW4gVVMtVW50ZXJuZWhtZW4sJm5ic3A7asOkaHJsaWNoIHZvbSBNYWdhemluIEZvcnR1bmUgenVzYW1tZW5nZXN0ZWxsdC4=
  • UXVlbGxlIGFsbGVyIFdlcnRlbnR3aWNrbHVuZ2VuIHZvbiBFaW56ZWx3ZXJ0ZW46IEdvb2dsZSBGaW5hbmNlLCBTdGFuZCA4LiBNYWkgMjAyNCAoaW4gVVMtRG9sbGFyKS4=
  • TmV3IHN1cnZleSByZXZlYWxzICQyIHRyaWxsaW9uIG1hcmtldCBvcHBvcnR1bml0eSBmb3IgY3liZXJzZWN1cml0eSB0ZWNobm9sb2d5IGFuZCBzZXJ2aWNlIHByb3ZpZGVycyB8IE1jS2luc2V5IC8mbmJzcDtDeWJlcnNlY3VyaXR5OiBBIHBvdGVudGlhbGx5IHZhc3QgaW52ZXN0bWVudCBvcHBvcnR1bml0eSBhcyB0ZWNobm9sb2d5IGV2b2x2ZXMgfCBBWEEgSU0gVUsgKGF4YS1pbS5jby51ayk=
  • R2xvYmFsIEN5YmVyIFNlY3VyaXR5IE1hcmtldCBTaXplIFsyMDIzLTIwMzBdIHRvIFJlYWNoIFVTRCAoZ2xvYmVuZXdzd2lyZS5jb20p

Künftiges Potenzial

Wegen der digitalen Transformation vieler Branchen in den USA und anderen Ländern sowie des Langfristpotenzials von KI scheint der Ausblick für den amerikanischen Technologiesektor sehr gut. Und doch sind anhaltend hohe Kursgewinne ohne eine Korrektur unwahrscheinlich. Nicht alle amerikanischen Technologieriesen liegen seit Jahresbeginn im Plus. Anleger, die Positionen aufbauen wollen, könnten Schwächephasen aber nutzen, auch wenn die Unsicherheit am Markt noch immer groß ist. Noch weiß man nicht, wie KI reguliert werden wird. Unklar ist auch die weitere Entwicklung der Geldpolitik, die Weltlage ist unsicher, und noch wissen wir auch nicht, wie die amerikanischen Präsidentschaftswahlen im November ausgehen.

Fundamental dürfte der amerikanische Technologiesektor aber weiterhin große Chancen bieten, vor allem durch die Weiterentwicklung der KI. Auch in den nächsten Jahren ist hier mit den meisten Innovationen zu rechnen.

Hinweise auf Unternehmen dienen nur zur Illustration. Es handelt sich nicht um Anlageempfehlungen.

Black Friday und Cyber Monday: Weiterhin hohe Konsumausgaben dank Technologie
Zukunftstrends Technologie

Black Friday und Cyber Monday: Weiterhin hohe Konsumausgaben dank Technologie

  • von AXA IM Investment Institute
  • 13 Dezember 2023 (5 Minuten Lesezeit)
Investment Institute
Schneller in die Zukunft: Wie KI das Metaversum und sein Investmentpotenzial vorantreibt
Zukunftstrends Technologie

Schneller in die Zukunft: Wie KI das Metaversum und sein Investmentpotenzial vorantreibt

  • von Pauline Llandric, Brad Reynolds
  • 09 Oktober 2023 (5 Minuten Lesezeit)
Investment Institute

    Rechtliche Hinweise

    Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar.

    Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“), sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein.

    Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu diesen ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet.

    Die in diesem Dokument von AXA IM DE zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Die genannten Angaben können jederzeit ohne Hinweis geändert werden und können infolge vereinfachter Darstellungen subjektiv sein. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernehmen AXA IM DE für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn nur solche Daten verwendet werden, die als zuverlässig erachtet werden.

    Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert.

    Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert.